Stiftung-Patient-Logo-1250px.png

empower science for patient care

Stellenausschreibung

Für das strukturierte Promotionsprogramm Klinische Pharmazie
wird spätestens zum 01.04.2023

ein:e wissenschaftliche:r Koordinator:in (m/w/d)

 
gesucht.

Das Programm ist eine Kooperation des Klinikums der Universität München, der Apotheke des Klinikums und der Stiftung Patient & Klinische Pharmazie. Im Rahmen des Programmes wird Apotheker:innen unter interprofessioneller Betreuung von Apotheker:innen und Mediziner:innen die Möglichkeit zur Promotion mit klinisch-pharmazeutischen Themen geboten.
Derzeit sind 11 Doktoranden und 6 Betreuer:innen im Programm, alle Themen beschäftigen sich mit der Verbesserung der Arzneimitteltherapiesicherheit zum Wohle der Patient:innen im klinischen Alltag.
Das Programm ist Teil des Graduate Centers der LMU München.

Ihre Aufgaben

Leitung, Koordination, strukturelle und wissenschaftliche Weiterentwicklung des Programmes:

  • Ausbau der Kooperation mit verschiedenen medizinischen Fachabteilungen

  • Aufbau eigener wissenschaftlicher Projekte im Themenspektrum Klinische Pharmazie/patientenindiviuelle AMTS

  • Betreuung von Doktorand:innen und Diplomand:innen

  • Konzeption, Organisation und Koordination der wissenschaftlichen Veranstaltungen (u.a. 14-tägige Seminarreihe, jährliche Abschlussveranstaltung, Workshops)

  • Management der Forschungsprojekte von Beantragung bis Abschluss zusammen mit den im Programm aktiven Apotheker:innen

  • Netzwerken nach innen und nach außen

  • Administrative Koordination und Finanzcontrolling

  • Regelmäßige Berichterstattung an den Vorstand der Stiftung Patient & Klinische Pharmazie und die Apothekenleitung

Ihr Profil

  • Promovierte:r Apotheker:in (m/w/d)

  • Erfahrung in der wissenschaftlichen Planung und praktischen Durchführung klinisch-pharmazeutischer Projekte

  • Führungserfahrung, gute Organisations- und Kommunikationsgeschick in der Zusammenarbeit mit Mediziner:innen, dem wissenschaftlichem Nachwuchs und dem universitären Umfeld.

  • Idealerweise Erfahrung bei der Einwerbung von Drittmitteln

Wir wünschen uns eine:n engagierte:n Kolleg:in mit Freude am wissenschaftlichen Arbeiten und dem gemeinsamen Anliegen, die Forschung zur Arzneimitteltherapiesicherheit und der klinischen Pharmazie auszubauen und weiterzuentwickeln.

Wir bieten ein zunächst bis 30.09.2026 befristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit mit Anstellung an der Apotheke des Klinikums und Vergütung sowie allen weiteren Leistungen des öffentlichen Dienstes nach TV-L. Sie finden bei uns ein dynamisches wissenschaftliches und klinisches Umfeld in der universitären Medizin und im bereits erfolgreich etablierten Promotionsprogramm an der LMU München.

Interessiert?

Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung ausschließlich als ein zusammengefasstes pdf-Dokument bis zum 31.12.2022 an dorothea.strobach@med.lmu.de

Dr. Dorothea Strobach
Promotionsprogramm Klinische Pharmazie
Abteilung Apotheke Campus Großhadern
LMU Klinikum
Marchioninistr.15
81377 München

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte ebenfalls an Frau Dr. Dorothea Strobach, dorothea.strobach@med.lmu.de

Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.

Bewerbungs-, Vorstellungs- und Übernachtungskosten können leider nicht übernommen werden.